THERAPIE­ZENTRUM 

 Reichertshofen 

 

Damit Sie wieder schmerzfreier leben können  —
Manuelle Therapie

Manuelle Therapie, Osteopathie und Chiropraktik sind Möglichkeiten zur Behand­lung des Bewegungsapparates. Sie zählen zur manuellen Medizin. Ihnen ist gemein­sam, dass sie als physikalische Bewegungstherapie auf invasive und medika­mentöse Behandlung verzichten. Die Therapien basieren auf Mobilisationen und Bewegungen, die Spannungen lösen und die natürliche Bewegungs­fähigkeit wiederherstellen.

 

Bewegungsfähigkeit ist ein wichtiger Faktor für die gesunde Funktion aller Körper­strukturen. Wenn wir Schmerzen in Gelenken und Muskeln oder empfindlichen Druck auf Nerven empfinden, gibt es meist auch andere, weniger offenkundige Beschwer­den, die dringend korrigiert werden sollten, um unsere Gesundheit dauerhaft zu erhalten.

 

Die Ursache liegt meist in verfestigten Fehlhaltungen, verinnerlichter, psychischer Anspannung, Stress, ungünstiger, einseitiger, körperlicher Belastung und insbeson­dere in fehlender Bewegung.

 

 

 

Bei der manuellen Therapie wird das betroffene Gelenk durch manuelle Mobilisations- und Grifftechniken behandelt, um Beweglichkeit zu aktivieren oder Schmerzen zu reduzieren.

 

Mit den manuellen Verfahren lassen sich verschiedene Erkrankungen unter Anwendung von Dehnungsreizen, Zugreizen oder Druckreizen positiv beeinflussen. Myofasziale Strukturen verbinden unseren ganzen Körper und können somit an entfernten Regionen Beschwerden auslösen.


Dabei können auch Meridiane, Leitbahnen und Reflexzonen eine Rolle spielen: Prinzipien, die vor allem als Basis der Akupressur, Akupunktur und Tuina-Massage aus der Traditionellen chinesischen Medizin bekannt sind.

 

Viele Methoden und Techniken können dabei je nach Bedarf gezielt eingesetzt werden. Welche Heilmethode sinnvoll und erfolgversprechend ist, wird jeweils individuell anhand der Anamnese entschieden.


 

 
 
E-Mail
Anruf